Schwerpunktfeuerwehr Verden


Begrenzt offener Realisierungswettbewerb: 1. Preis, 2012
Realisierung: 2016 - 2020
Ort: Lindhooper Straße 52, Verden
Bauherr: Stadt Verden
Größe: 2.390 m² BGF
Bausumme KG300+400: 4,5 Mio € netto

Neubau eines zukunftsorientierten Gebäudes für die Schwerpunktfeuerwehr  

Der Baukörper gliedert sich in einen Kopfbau an der Lindhooper Straße und einen sich anschließenden, leicht abknickenden Hallenbau mit Nebengebäude. Die Verschneidung der Baukörper artikuliert sich als architektonisches Gelenk und öffnet die Fahrzeughalle funktional und visuell zur Straße. Eine auf wenige Themen begrenzte, zurückhaltende Architektursprache unterstützt die räumlichen und funktionalen Absichten. Die Gebäudeform unterstützt dabei direkte, optimal verknüpfte Alarmwege und schafft Funktionsbereiche, die nach ihren jeweiligen Anforderungen optimal positioniert sind.