Quartiersentwicklung Innere Neustadt in Dresden


Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb: 2. Preis, 2018
Auslober: VONOVIA in Kooperation mit der Landeshauptstadt Dresden
Ort: Neustädter Markt und Hauptstraße, Dresden

Quartiersentwicklung Neustädter Markt

Um den Neustädter Markt mit der barocken Stadt zu vernetzten wird eine eindeutige Öffnung im Knickbereich des Zeilenbaus geschaffen. Diese Öffnung schafft wirkungsvolle Blickbezüge zwischen Neustädter Markt und dem dahinter liegenden Stadtteil und verbindet diese im Sinne eines Tores. Die Öffnung flankierenden Neubauten markieren den Übergang zwischen barocker Stadt und sozialistischem Wiederaufbau und verbinden diese architektonisch.