Ulrich von Ey wurde in Gifhorn geboren und hat Architektur an der TU Braunschweig, ETH Zürich und an der TU München studiert. Nach verschiedenen Arbeitsstationen in Berlin und New York 1998 gründete er das Büro von Ey Architektur in Berlin.

Seit 2010 führen Judith von Ey und Ulrich von Ey das Büro gemeinsam.

Zudem ist Ulrich von Ey seit 2001 in der Lehre tätig, zunächst an der TU Dortmund und seit 2019 zusammen mit Prof. Petra Kahlfeldt im Labor Entwerfen und Konstruieren im Bestand an der Berliner Hochschule für Technik. Er hält Vorträge, gibt Gastkritiken, beteiligt sich an den Dortmunder Internationalen Frühjahrsakademien und organisiert Repro-Sommerakademien.

Zusammen mit den Architekten Georg Ebbing, Moritz Henkel und Philipp Rentschler wurde 2014 das Architekturkollektiv Reproduktives Entwerfen gegründet.